Momentan bin ich in der .NET Skillgroup bei uns in der Namics. Ich lerne gerade die Programmiersprache C# indem ich Video Tutorials schaue. Diese Tutorials sind von Galileo Computing.

Mit Hilfe einiger dieser Videos habe ich eine simple DVD Verwaltung erstellt, welche ich euch jetzt gerne zeigen würde.

Ziel

Das Ziel der DVD-Verwaltung war es einige DVD’s erfassen zu können und denen jeweils ein Genre zuzuordnen. Diese DVD’s werden dann in einer Liste mit dem Genre angezeigt.

Zusätzlich gibt es eine Menüleiste und eine Statusleiste, bei welchen man neue Genre erfassen kann, alle Filme löschen kann und das Fenster schliessen kann. Weitere kleine Features wurden auch eingebaut.

Das ganze wurde mit Windows Form umgesetzt. Mit Hilfe der Toolbox in Visual Studio kann man sich eine Windows-Applikation einfach zusammenklicken und muss dann nur noch die Funktionen den bestimmtem Elemente hinterlegen.

Aussehen

Das Design ist nicht überwältigend. Ich habe keine Farben oder ähnliches verwendet. Für die Icons habe ich einfach verfügbare Bilder von meinem Rechner genommen. Ansonsten ist das Design genau so, wie wenn man die einzelnen Elemente aus der Toolbox von Visual Studio holt.

Funktionen

Nun präsentiere ich euch die einzelnen Funktionen der Verwaltung. Als erstes muss man ja einige DVD’s erfassen, damit die Verwaltung nicht leer ist.

Dies ist sehr einfach. Man schreibt einfach den Filmtitel hinein, danach wählt man das Genre in der Dropdown-Liste aus und anschliessend klickt man auf den Button „Neue DVD“. Und schon wird der Film mit dem Genre unten in der Liste angezeigt. Ein tolles Feature ist, dass die DVD’s in der Liste automatisch gezählt werden und das Ergebnis ganz unten angezeigt wird.

Wenn man jetzt nun ein neuer DVD erfassen will, jedoch das Genre nicht vorhanden ist, kann man ganz einfach auf den Button neben der Genreeingabe klicken und es öffnet sich ein Dialog, bei welchem man neue Genres erfassen kann.

Das neue Genre wird mit dem Klick auf den „OK“ Button in die Liste der Genres hinzugefügt.

Es gibt noch weitere Möglichkeiten um ein Genre zu erstellen. Man kann das rechte Symbol in der Statusleiste anklicken und dann direkt ein neues Genre erfassen. Es wird derselbe Dialog aufgerufen, wie beim Beispiel von oben.

Der dritte und letzte Weg um ein Genre zu erstellen ist auch einfach. Man muss in der Menüleiste in dem Register „Verwaltung“ ein neues Genre anlegen. Es wird, wie man sich denken kann, wieder der selbe Dialog aufgerufen.

Ähnlich läuft es mit dem löschen der DVD’s in der Verwaltung ab. Momentan kann man nur die ganze Liste löschen und nicht die einzelnen DVD’s.

Wie beim Genre hinzufügen, gibt es mehrere Möglichkeiten um die Liste zu leeren. Beim Bild oben, sieht man die Funktion schon. Sie ist auch in der Menüleiste unter dem Register „Verwaltung“ zu finden. Also wenn man nun auf „DVDs löschen“ klickt, wird die ganze Liste geleert.

Der Befehl wurde ausgeführt und die Liste wurde geleert.

Die zweite Möglichkeit ist die selbe wie beim Genre erfassen. Man muss einfach das linke Symbol der Statusleiste anklicken und der Befehl wird automatisch ausgeführt.

Nach dem ausführen dieses Buttons ist die Liste wieder leer.

Zu guter letzt zeige ich noch eins, zwei tolle Features, welche man auch in der Menüleiste findet.

Unter dem Register „Hilfe“ kann man Informationen über die DVD-Verwaltung abrufen.

 Das ist der Dialog, welcher erscheint, wenn man auf Info klickt. Die Information ist nicht unbedingt informativ, jedoch geht es hier primär um die Funktion. 🙂

Die letzte Funktion kann man in der Menüleiste unter dem Register „Datei“ aufrufen. Da gibt es einen einfachen Button, mit welchem man die DVD-Verwaltung schliessen kann.

Mit dieser letzten Funktion der DVD-Verwaltung möchte ich auch meinen Beitrag beenden. Ich hoffe er hat euch gefallen.